Thomas Raab

Dr. Thomas Raab lebt als freier Schriftsteller, Kognitionsforscher und Übersetzer in Wien. Er studierte Naturwissenschaften und Philosophie in Graz, Wien und Berkeley, promovierte 1998. Er war seit 1999 Mitarbeiter von Oswald Wiener. Doktoratsstipendiat der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1996/1997, Erwin-Schrödinger-Stipendiat des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung 1999/2000, Heimrad-Bäcker-Förderpreis für Literatur 2005, Staatsstipendiat für Literatur 2005/2006. Zahlreiche Publikationen in Literatur-, Kunst- und Wissenschaftszeitschriften sowie als Autor für Künstlerkataloge. Buchveröffentlichungen: Verhalten (Roman, Tropen, 2002); Nachbrenner. Zur Evolution und Funktion des Spektakels (edition suhrkamp, 2006); Bobophon. Mit Zeichnungen von Christian Wallner. Ritter, Klagenfurt/ Graz 2020.

Titel von Thomas Raab