Home
     Willkommen bei Parodos
    Schaufenster     Bücher     Leserservice     Händlerservice     Presseservice     Datenschutz     Impressum

    
  Der Verlust der natürlichen Selbstverständlichkeit


Der Verlust der natürlichen Selbstverständlichkeit
Wolfgang Blankenburg
Der Verlust der natürlichen Selbstverständlichkeit

Ein Beitrag zur Psychopathologie symptomarmer Schizophrenien


Hardcover, 192 Seiten November 2012

ISBN: 978-3-938880-57-9

40,00 €
Erhältlich im Buchhandel.





Inhaltsverzeichnis

Leseprobe


Zum Buch

Wolfgang Blankenburg (1928-2002) gilt als einer der großen Denker der Psychopathologie sowie der Psychiatrischen Anthropologie und Philosophie. Nachdem er an den Universitäten in Freiburg und Heidelberg gelehrt hatte, war er zuletzt Ordinarius und Leiter der Universitätsklinik für Psychiatrie in Marburg. Die Schrift Der Verlust der natürlichen Selbstverständlichkeit ist sein bekanntestes Werk, das in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Es wird mit dieser Neuausgabe wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.




Frisch gedruckt: Im Namen der Wahrheit. Naturwissenschaft und Monotheismus von Alfred Barth. Infos
Frisch gedruckt: Auf der Suche nach einem autonomen und freudvollen Leben. Ressourcenorientierte Suchtbehandlung – Festschrift für Michael Musalek Infos
Frisch gedruckt: Du hast mich also totgeschossen? von Paul Scheerbart. Gesammelt und herausgegeben von Detlef Thiel Infos
Frisch gedruckt: Neuester Sprachpurismus. Wie wir sprechen, wenn wir Gutsprech sprechen von Myron Hurna. Infos
  powered by CherryTree cms ©Design von design+