Tanja Wagensohn

Tanja Wagensohn, geb. 1970 in Straubing, studierte Politikwissenschaft, Ostslavistik und Germanistik (MA 1996, Dr. phil. 1999); 1997/98 erhielt sie den Nachwuchsförderpreis für junge Journalisten der Hanns-Seidel-Stiftung. Sie leitet das Bayerische Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa (BAYHOST) und lehrt an der Universität Regensburg. Bücher (Auswahl): »Von Gorbatschow zu Jelzin. Moskaus Deutschlandpolitik (1985-1995) im Wandel« (2000), »Krieg in Tschetschenien« (2000), »Russland nach dem Ende der Sowjetunion« (2001), »NKLY« (2005, zusammen mit Jürgen Huber).

Titel von Tanja Wagensohn